Mögliche Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch

Paar mit Kinderwunsch, das auf einen positiven Schwangerschaftstest wartet.

Wenn über einen längeren Zeitraum eine Kinderlosigkeit besteht, kann das zu einer harten Probe für dich und für deine Beziehung werden. Durch einen unerfüllten Kinderwunsch werden Selbstzweifel größer und der Druck, endlich schwanger zu werden, steigt enorm. Hier informiere ich dich über mögliche Ursachen einer ausbleibenden Schwangerschaft.

Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch

Körperliche Ursachen

Wenn über einen langen Zeitraum hinweg eine Schwangerschaft ausbleibt, kann das organische Ursachen haben. Neben einer Chlamydien-Infektion können auch hormonelle Erkrankungen verantwortlich sein. Des Weiteren können bei Frauen u. a. Veränderungen der Eierstöcke oder die Endometriose ursächlich sein. Männer weisen zumeist ein eingeschränktes Spermiogramm auf. Das bedeutet, dass nur wenige Spermien gebildet werden, die eventuell zusätzlich in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind.

Um körperliche Ursachen auszuschließen, können Untersuchungen bei niedergelassenen Gynäkologen oder in Kinderwunschkliniken durchgeführt werden.

Psychische Ursachen

Frauen mit einem unerfüllten Kinderwunsch setzen sich häufig sehr stark unter Druck endlich schwanger zu werden. Diese emotionale Belastung kann jedoch ein Grund für eine ausbleibende Schwangerschaft* sein. Frauen suchen häufig den Fehler bei sich und hören die biologische Uhr immer lauter ticken. Durch den inneren Druck endlich schwanger zu werden, kann jedoch die Lust am Sex gemindert werden. Ein Orgasmus ist aber vorteilhaft, um schwanger zu werden. Während des Orgasmus kontrahiert nämlich der Muttermund und nimmt Spermien auf, damit diese sich auf den Weg zu den Eizellen machen können. Daher ist es wichtig, trotz des seelischen Drucks Spaß am Sex zu haben.

Andere Ursachen

Neben den genannten Ursachen können Faktoren, die das Leben negativ beeinflussen, der Grund für einen ausbleibenden Kinderwunsch sein. Dazu gehören neben Stress und Schlafstörungen auch eine ungesunde Ernährung sowie Nikotin- oder übermäßiger Alkoholkonsum. Durch ein starkes Über- oder Untergewicht können Zyklusstörungen auftreten. Bei stark untergewichtigen Frauen kann es sogar vorkommen, dass keine Eizellen mehr reifen.

Was tun bei einem unerfüllten Kinderwunsch

Versucht erst einmal, euren Lebensstil hinsichtlich der genannten Ursachen zu hinterfragen. Auch wenn es schwierig sein kann, versucht den Sex zu genießen. Stress und Druck* können manchmal eine Barriere sein. Zudem habt ihr die Möglichkeit euch psychologische Unterstützung zu holen oder in Kinderwunschklinik vorstellig zu werden.

Weiterführende Links

Shop