Familienleben: Eltern mit ihrem Kind

Familienleben: Harmonie und Chaos

In einer Familie kann es schon mal auf und ab gehen, denn chaotische sowie stressige Phasen gehören einfach dazu. Denn schließlich treffen in einer Familie verschiedene Meinungen und Ziele aufeinander und natürlich möchte jedes Familienmitglied sich gerne durchsetzen. Desto wichtiger ist es, Strategien zu entwickeln, die ein harmonisches und glückliches Familienleben ermöglichen.

Familienleben: Tipps und Tricks

20. November 2020

Geschwister – Warum beim zweiten Kind alles anders ist

Wenn das zweite Kind kommt, verändert sich viel in der Familie. Was wird einfacher? Was wird schwieriger?
16. November 2020

5 Tipps für den Abschied vom Schnuller

Hast du dich auch schon gefragt, wie du am besten den Schnuller abgewöhnen kannst? Hier findest du ein paar hilfreiche Tipps.
13. November 2020

Aktives Zuhören: So geht’s

Aktives zuhören ist ein wichtiger Bestandteil der Eltern-Kind-Beziehung und kann den Selbstwert deines Kindes stärken. Erfahre hier, was du tun kannst.
11. November 2020

8 Wahrheiten über das echte Familienleben

Erfahre hier, wie das wirkliche Familienleben aussieht. Erkennst du deine Familie wieder?
23. Oktober 2020

9 Tipps für eine glückliche Partnerschaft trotz Kind

Eltern sein Paar bleiben. Neun Tipps für dich, um eine glückliche Partnerschaft zu haben.
21. Oktober 2020

Selbstbewusstsein stärken: Was können Eltern tun?

Kinder lernen neue Dinge, wenn sie sich einfach ausprobieren dürfen. Was können Eltern tun, um ihre Kinder dabei zu unterstützen?

Geschenke für Eltern

Tasse Mama
Beutel Dad 2022
Body Wal
Beutel Mama Worträtsel

Die Familie als sicherer Baustein für alle

Eine Familie besteht im engeren Sinn aus den Eltern, Kindern und Großeltern. Alle zusammen haben verschiedene Werte, Normen und Ziele. Jedoch stimmen diese in den seltensten Fällen überein. Einerseits möchten die Eltern die Richtung vorgeben, andererseits möchten die Kinder selbst entscheiden. Auch Großeltern haben ein Mitspracherecht, wobei dies sehr häufig nicht erwünscht ist. Das allein sind schon verschiedene Aspekte, warum das Familienleben auch häufig anstrengend sein kann.

Was macht eine Familie aus?

In einer Familie muss jeder seinen Platz finden. Aus Eltern werden Großeltern, aus Kindern werden Eltern und aus hilflosen Babys werden neugierige, willensstarke Kleinkinder. Indem Kinder eigene Erfahrungen machen, können sie sich zu eigenständigen Menschen entwickeln. Eltern wollen jedoch vermeiden, dass Kinder schlechte Erfahrungen machen. Daher können unbewusst Ängste entwickelt und das Selbstwertgefühl gemindert werden.

Was ist das Ziel eines funktionierenden Familienlebens?

Einerseits ist das Ziel einer funktionierenden Familie, dass die Eltern den Kindern vertrauen. Andererseits müssen Kinder verstehen, warum Eltern in bestimmten Situationen anders reagieren. Kinder möchten gewisse Freiheiten genießen, während Eltern die Kontrolle nicht abgeben wollen oder können. Eine Familie zu sein bedeutet, obgleich dieser verschiedenen Ziele einen gemeinsamen Weg zu finden. So ist es möglich, dass sich sowohl Eltern als auch Geschwister mit der Problemlösung arrangieren.

Familie kann man sich nicht aussuchen: zum Glück

Als Familie muss man akzeptieren, dass neben der Freude und dem Spaß auch Gefühle wie Trauer, Wut und Eifersucht dazugehören. Denn es geht nicht, dass alle einer Meinung sind, schließlich soll sich niemand verbiegen und etwas eigentlich Unerwünschtes tun. Damit das Familienleben trotzdem gut funktioniert, ist es wichtig, sooft es geht, miteinander zu reden. Während dieser Gespräche können Eltern und Kinder über Wünsche, Ängste, aber auch Zweifel sprechen und gemeinsam eine Lösung finden. Das stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl, schafft Vertrauen, Sicherheit und fördert das harmonische Familienleben.

Was gehört zum Familienleben?

Um ein harmonisches Familienleben zu ermöglichen, gehören Liebe, Werte, Respekt und Routinen zum Alltag. Respekt zwischen den einzelnen Familienmitgliedern ist enorm wichtig, um harmonisch den Tag gestalten zu können. Dazu gehört, dass man sich gegenseitig ausreden lässt, sich zuhört und andere Meinungen akzeptiert. Zudem ist es besonders wichtig, dass die gesamte Familie versucht, den Stress zu reduzieren. Dies gelingt am besten durch das Einhalten von Routinen, denn wer genug Zeit hat, Dinge zu erledigen, wird nicht in Stress geraten.

Des Weiteren ist es für ein harmonisches Familienleben wichtig, das alle mit anpacken. Nicht nur Mamas können aufräumen, kochen und die Wäsche waschen. Wenn Kinder früh Verantwortung übernehmen, stärkt das nicht nur das gemeinsame Familienleben, sondern auch den Selbstwert des Kindes.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für ein harmonisches Familienleben ist die Freizeitgestaltung. Natürlich ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder gemeinsam etwas unternehmen, aber auch Auszeiten sind wichtig. Dies ist nicht nur den familiären Zusammenhalt wichtig, sondern auch für eine glückliche Partnerschaft.

Was ist das Beste am Familienleben?

Das Beste am Familienleben ist, dass niemand alleine ist und immer mehrere wichtige Menschen hat, auf die er oder sie sich verlassen kann. Familienleben bringt Freude, stärkt das Sozialleben und macht einfach Spaß. Gemeinsam feiern, essen und lachen – wem würde das nicht gefallen?

Außerdem ist eine harmonische Familie so stabil, dass auch kleine Streitereien mit einer einfachen Entschuldigung wieder gelöst werden können. Davon profitieren insbesondere Kinder. Denn wenn Geschwister miteinander streiten, können sie lernen, Kompromisse einzugehen und sich zu vertragen. Konflikte gehören einfach zum echten Familienleben dazu und natürlich ist es von Vorteil, den Umgang mit Konflikten schon zu Hause in einem sicheren Umfeld zu erlernen.

Des Weiteren ist ein harmonisches Familienleben prägend für unsere Kinder. Wenn wir Eltern unseren Kindern vorleben, dass wir füreinander da sind, dass wir uns lieben, dass wir uns helfen und uns respektieren, dann werden sich diese Werte in unseren Kindern festigen. Dadurch wird ein harmonisches Familienleben auch für sie eine hohe Bedeutung haben. Harmonie in der Familie und glückliche, entspannte Kinder gehen Hand in Hand.

Was fördert das Familienleben?

Die Antwort ist einfach: Alles was Spaß macht und was man gemeinsam erleben kann. Angefangen bei Ausflügen in den Zoo, an den Strand oder in den Wald bis hin zu gemeinsamen Radtouren oder Kissenschlachten bei Regenwetter. Als Familie lebt man zusammen und daher fördern gemeinsame, fröhliche Erlebnisse das Familienleben.

Wäre es nicht schade, wenn zum 80. Geburtstag der Oma keine Gäste kommen oder wenn Mama den Kuchen alleine aufessen muss? Diese gemeinsamen Erlebnisse sind wie kleine Punkte auf der Landkarte unseres Lebens.