Familie und Familienleben

In einer Familie kann es schon mal auf und ab gehen. Auch chaotische sowie stressige Phasen kommen vor und sind normal. Denn schließlich treffen in einer Familie verschiedene Menschen und Meinungen aufeinander. Desto wichtiger ist es, Strategien zu entwickeln, die ein harmonisches, glückliches Familienleben mit sich bringen.

20. November 2020
Geschwister, die auf einer Bank sitzen. Der große Bruder gibt dem Baby einen Kuss.

Geschwister – Warum beim zweiten Kind alles anders ist

Wenn das zweite Kind kommt, verändert sich viel in der Familie. Was wird einfacher? Was wird schwieriger?
16. November 2020
Kinderhand, die nach einem Schnuller greift.

5 Tipps für den Abschied vom Schnuller

Hast du dich auch schon gefragt, wie du am besten den Schnuller abgewöhnen kannst? Hier findest du ein paar hilfreiche Tipps.
13. November 2020
Mama und Tochter, die gemeinsam auf dem Bett liegen und einander zuhören.

Darum solltest du deinem Kind gut zuhören

Aktives zuhören ist ein wichtiger Bestandteil der Eltern-Kind-Beziehung und kann den Selbstwert deines Kindes stärken. Erfahre hier, was du tun kannst.
11. November 2020
Familienleben im Wald. Mama, Papa und Kind stehen auf Waldlichtung.

8 Wahrheiten über das Familienleben

Erfahre hier, wie das wirkliche Familienleben aussieht. Erkennst du deine Familie wieder?
23. Oktober 2020
Zwei Paar Hände, die kleine Babyfüße umschließen. Dieses Bild spricht für eine glückliche Partnerschaft.

9 Tipps für eine glückliche Partnerschaft trotz Kind

Eltern sein Paar bleiben. Neun Tipps für dich, um eine glückliche Partnerschaft zu haben.
21. Oktober 2020
Ein selbstbewusstes Kind, das lernt auf einem Pferd zu reiten.

Wie Kinder lernen und selbstbewusst werden

Kinder lernen neue Dinge, wenn sie sich einfach ausprobieren dürfen. Was können Eltern tun, um ihre Kinder dabei zu unterstützen?

Die Familie als sicherer Baustein für alle

Eine Familie besteht im engeren Sinn aus den Eltern, Kindern und Großeltern. Alle zusammen haben verschiedene Werte, Normen und Ziele. Jedoch stimmen diese in den seltensten Fällen überein. Einerseits möchten die Eltern die Richtung vorgeben, andererseits möchten die Kinder selbst entscheiden. Auch Großeltern haben ein Mitspracherecht, wobei dies sehr häufig nicht erwünscht ist.

In einer Familie muss jeder seinen Platz finden. Aus Eltern werden Großeltern, aus Kindern werden Eltern und aus hilflosen Babys werden neugierige, willensstarke Kleinkinder. Indem Kinder eigene Erfahrungen machen, können sie sich zu eigenständigen Menschen entwickeln. Eltern wollen jedoch vermeiden, dass Kinder schlechte Erfahrungen machen. Daher können unbewusst Ängste entwickelt und das Selbstwertgefühl gemindert werden.

Einerseits ist das Ziel einer funktionierenden Familie, dass die Eltern den Kindern vertrauen. Andererseits müssen Kinder verstehen, warum Eltern in bestimmten Situationen anders reagieren. Kinder möchten gewisse Freiheiten genießen, während Eltern die Kontrolle nicht abgeben wollen oder können. Eine Familie zu sein bedeutet, obgleich dieser verschiedenen Ziele einen gemeinsamen Weg zu finden. So ist es möglich, dass sich sowohl Eltern als auch Kinder mit der Problemlösung arrangieren.

Als Familie muss man akzeptieren, dass neben der Freude und dem Spaß auch Gefühle wie Trauer, Wut und Eifersucht dazugehören. Denn es geht nicht, dass alle einer Meinung sind, schließlich soll sich niemand verbiegen und etwas eigentlich Unerwünschtes tun. Damit das Zusammenleben trotzdem gut funktioniert, ist es wichtig, sooft es geht, miteinander zu reden. Während dieser Gespräche können Eltern und Kinder über Wünsche, Ängste, aber auch Zweifel sprechen und gemeinsam eine Lösung finden. Das stärkt das Zusammgehörigkeitsgefühl, schafft Vertrauen, Sicherheit und fördert das harmonische Familienleben.

Shop