Diese Fähigkeiten sollten Vorschulkinder haben

Vorschulkinder die gerade etwas schreiben oder nachmalen.

Aus Vorschulkindern werden Erstklässler. Manche können schon vor dem ersten Schultag lesen und schreiben, andere haben noch kein Interesse an Buchstaben und Zahlen. Doch welche Fähigkeiten sollten Vorschulkinder wirklich haben?

Auf sich selbst vertrauen

Ein ausgeprägtes Selbstwertgefühl und ein gesundes Selbstvertrauen*, sind für Vorschulkinder wichtig. Wenn dein Kind weiß, was es bewirken kann und auf sich selbst vertraut, kann es sich besser in eine neue Gruppe integrieren.

Dazu zählt auch, dass dein Kind sowohl “Nein” sagen als auch ein “Nein” akzeptieren kann.


Auf andere Menschen zugehen

Dein Kind sollte sich nicht davor scheuen, mit fremden Menschen zu sprechen. Wichtig ist, dass du deinem Kind nicht das Gefühl gibst, mit anderen Menschen sprechen zu müssen. Du kannst dies ganz ungezwungen üben, indem dein Kind beispielsweise selbst sagt, welche Kugel Eis es möchte.

Traue deinem Kind auch zu, Dinge eigenständig zu übernehmen.

Meine Empfehlungen für Mamas und Papas:

Selbstständig sein

Vorschulkinder sollten selbstständig sein. Dazu gehört alleine anziehen, Zähne putzen, zur Toilette gehen und Schuhe binden. Gerade Schuhe binden ist im Kindergarten nicht alltäglich. Meine Jungs haben, wie viele andere Kinder auch, nur Klettverschlüsse an ihren Schuhen. Aber mit praktischen Schuhbinde-Vorlagen können Kindern ganz einfach lernen, Schleifen zu binden.

Verlieren können

Vorschulkinder sollten eine gewisse Frustrationstoleranz besitzen und Regeln beherrschen. Dein Kind muss noch kein guter Verlierer sein, aber es muss akzeptieren, dass verlieren nicht schlimm ist.

Organisieren lernen

Dein Kind sollte die Fähigkeit haben, etwas selbstständig zu organisieren. Beispielsweise kann es durch das Decken des Tisches lernen, was noch alles fehlt. Diese Fähigkeit ist für Erstklässler besonders wertvoll. So stehen für den nächsten Tag die richtigen Sachen bereit.

Richtige Aussprache

Dein Kind sollte vor dem Schulbeginn alle Laute korrekt aussprechen können. Das erleichtert nämlich das Schreiben lernen. Sollte dein Vorschulkind bei einigen Buchstaben Probleme haben, kannst du einen Logopäden aufsuchen oder zu Hause Übungen zur Lautstabilisierung machen.

Farben und Muster erkennen

Dein Kind sollte Farben korrekt erkennen und benennen können. Zudem sollte es Formen und Muster nachzeichnen und vervollständigen können. Kinder können diese Fähigkeiten spielerisch mit Hilfe von Vorschulheften* erlernen.

Logisch denken

Vorschulkinder sollten logische Zusammenhänge erkennen und dahingehend folgerichtige Lösungswege entwickeln. Tolle Spiele, die wir zu Hause haben, sind der IQ-Puzzler, den ich auch gerne nutze, oder Kinder-Sudokus.

Richtungen benennen

Dein Kind sollte die Richtungen im Raum kennen. So treten keine Probleme auf, wenn die Grundschullehrerin sagt “Und jetzt schaut einmal rechts oben in euer Heft”.

Feinmotorik beherrschen

Eine gut ausgeprägte Feinmotorik ist für einen guten Start in der Schule wichtig. Dein Kind sollte den Stift korrekt im sogenannten Pinzettengriff halten können. Zudem sollte dein Kind kein Problem damit haben, Formen auszuschneiden, Papier zu falten und etwas sauber zusammenzukleben. Gemeinsames Basteln fördert diese Fähigkeiten und macht zudem Spaß.

Körperbeherrschung

Dein Kind sollte motorisch fit sein und folgende Dinge beherrschen:

  • Klettern
  • Hüpfen
  • Balancieren
  • Fahrrad fahren
  • Ball werfen und fangen

Wenn du das Buch “A moving child is a learning child”* liest, wirst du erstaunt sein, welchen Einfluss grobmotorische Fähigkeiten auf das Lernen haben. Ich bin immer noch von diesem Buch begeistert. Das Buch ist trotz der englischen Sprache sehr leicht zu verstehen.

Allgemeinwissen

Dein Kind sollte folgende Sachen wissen:

  • den eigenen Nachnamen
  • die Wohnadresse
  • den Vor- und Nachnamen der Eltern
  • Grundwissen von der Natur und Umwelt

Durch Vorlesen und Erklären kannst du deinem Kind allgemeines Wissen vermitteln. Versuche deinem Kind die Fragen ausführlich, aber trotzdem kindgerecht zu beantworten. Wenn du auf eine Frage keine Antwort hast, dann gib das offen und ehrlich zu.

Ich kenne mich beispielsweise mittlerweile sehr gut mit Dinosauriern aus! Die technischen Sachen lasse ich jedoch immer noch gerne meinen Mann erklären.

Weiterführende Links

Shop