Ein Baby ist etwas ganz Besonderes.

Babys erstes Lebensjahr

Nach der Geburt ist alles anders. Plötzlich ist da ein kleiner Mensch, der uns Eltern so wahnsinnig wichtig ist. Das Leben verändert sich sprunghaft, sowohl für die frisch gebackenen Eltern als auch für das Baby. Eine spannende gemeinsame Reise beginnt.

Alles rund ums Baby

19. November 2020

Wenn das Stillen so einfach wäre

Beim Stillen können einige Probleme auftreten. Erfahre, wie du diese überwinden und eine schöne Stillzeit haben kannst.
18. November 2020

Warum du dich für Stoffwindeln entscheiden solltest

Erfahre, warum du dich nicht verunsichern lassen solltest, wenn du dein Baby mit Stoffwindeln wickeln möchtest.
9. Oktober 2020

Milchzähne: Wann kommen sie und was hilft bei Schmerzen?

Wenn die ersten Zähnchen kommen, ist das eine aufregende Zeit für alle. Hier erfährst du, wann Babys zahnen und wie du helfen kannst.
7. Oktober 2020

Wachstumsschub – Die Entwicklung deines Babys im zweiten Lebenshalbjahr

Im zweiten Lebenshalbjahr durchlebt dein Baby drei Wachstumsschübe. Erfahre hier, was dein Baby lernt und wie du es unterstützen kannst.
5. Oktober 2020

Wachstumsschub Baby: Die Entwicklung im ersten Lebenshalbjahr

Im ersten Lebenshalbjahr durchlebt dein Baby fünf Wachstumsschübe. Erfahre hier, was dein Baby lernt und wie du es unterstützen kannst.
2. Oktober 2020

Ein Überblick über die 8 Wachstumsschübe des Babys

Wachstumsschübe sind sehr anstrengend für das Baby und die Eltern. Erfahre hier, wie du diese Zeit gut überstehen kannst.

Geschenke für Eltern

Beutel Mama Regenbogen
Body sister 2022
Beutel Bester Papa der Welt
Body Bruder 2022

Plötzlich ist das Baby da!

Nach neun spannenden Monaten ist endlich der Moment gekommen, an dem Mama und Papa das Neugeborene auf dem Arm halten können. Dieser Zeitpunkt, wenn das Neugeborene als neuer Teil in das Leben der Familie tritt, ist unbeschreiblich schön. Mit einem Schlag wissen die Eltern, wie das eigene Kind aussieht, welche Haarfarbe es hat und dass das Leben ab sofort einen neuen Sinn hat. Gleichzeitig kommen aber auch viele Fragen, Ängste und Zweifel auf. Gerade zu Beginn sind junge Eltern überfordert, denn sie wollen alles richtig machen, um dem kleinen Menschen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

Die ersten Wochen mit dem Baby

Nach der Geburt und den ersten Untersuchungen beim Kinderarzt heißt es für die Eltern und den Säugling erst mal ankommen und kennenlernen. Es gibt so viel Neues, was es zu entdecken gibt und was den frisch gebackenen Eltern manchmal auch Ängste bereiten kann.

Ein Baby stellt mit einem Mal alles auf den Kopf…

… dein Leben, deinen Schlaf und später auch deine Wohnung. Es muss sich selbst erst einmal in dieser neuen, fremden Welt zurechtfinden. Da ist es ganz normal, wenn laute Geräusche oder schnelle Autos sowohl Angst als auch Faszination auslösen. In beiden Situationen es durch Schreien die Sicherheit seiner Eltern zu bekommen.

Neugeborene haben noch nicht viele Mittel, um mit ihren Eltern zu kommunizieren. Diese bilden sich erst nacheinander aus und werden als Wachstumsschub oder Entwicklungsschub bezeichnet. Daher kann es durchaus sein, dass das erste Jahr im Leben eines Kindes neben den vielen Höhen auch ein paar Tiefen mit sich bringt. Mamas und Papas werden gerade während dieser Wachstumsschübe gefordert, wobei es zu Stress und Schlafmangel kommen kann.

Aber neben diesen schwierigen Phasen birgt das erste Jahr so viel Freude, Spaß und glückliche Familienmomente, dass dir alles andere egal sein wird.

Was ändert sich mit einem Säugling?

Wenn ein Kind zur Welt kommt, ändert sich für die frisch gebackenen Eltern sehr viel. Es müssen neue Routinen entwickelt werden, Pläne müssen ad hoc an das Neugeborene angepasst werden, Eltern müssen lernen, das Schreien zu deuten und die Nächte sind nicht mehr so erholsam.

Außerdem müssen sowohl Mama als auch Papa in ihre neue Rolle hineinwachsen. Das bedeutet aber auch, dass die Partnerschaft sich vielleicht etwas ändert und nicht mehr der Partner, sondern das Baby an erster Stelle steht. Deswegen ist es wichtig, dass Eltern auch noch genug Zeit miteinander verbringen, damit die Familie harmonisch bleibt.

Und plötzlich haben wir zwei Kinder

Wenn das neue Baby nicht das erste Kind ist, muss sich vor allem der große Bruder oder die große Schwester an die neue Situation gewöhnen. Es ist für ein Kind nämlich nicht leicht, Mama oder Papa zu teilen. Außerdem bindet das Neugeborene die Eltern sehr fest und zum Spielen ist der kleine Bruder oder die kleine Schwester auch noch nicht geeignet.

Hier hilft es, wenn Eltern ihr großes Kind viel mit einbeziehen, es mithelfen lassen und natürlich die Zeit effektiv nutzen, wenn das Baby gerade schläft. Wenn Eltern auf ihren Bauch hören und auch die Gefühle ihres Kindes deuten, wird sich schon ein gutes Verhältnis zwischen den Geschwistern entwickeln.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten I Haftungsausschluss für Preise Letzte Aktualisierung am 18.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API